Artikel

Weltweiter Kinoumsatz 2017: Asien immer wichtiger

2017 spielten Filme im Kino weltweit erstmals über 40 Mrd. Dollar – ein Plus gegenüber 2016 von fünf Prozent. Dabei wurden in Nordamerika 11,1 Mrd. Dollar umgesetzt, ein Minus von zwei Prozent gegenüber dem Rekordjahr 2016.

Stolze 40,6 Mrd. haben Filme weltweit in den Kinos eingespielt. Besonders spannend ist der Umsatz ausserhalb der USA: Das Einspielergebnis von 29,5 Mrd. Dollar war vor allem wegen der Wachstumsmärkte in Asien das Beste aller Zeiten – ein Plus von sieben Prozent. 73 Prozent aller Kinobesuche finden ausserhalb des nordamerikanischen Marktes statt - im vergangenen Jahr waren es nur 71 Prozent. China war mit 7,9 Mrd. Dollar Einspiel der grösste Markt, gefolgt von Japan mit 2,0 Mrd. Dollar Boxoffice. Danach folgen Grossbritannien, Indien, Südkorea und Frankreich, wie die Branchenzeitschrift «Blickpunkt: Film» berichtet.