Artikel

Stephen King: «Nur Kinder können diese Kreatur bekämpfen»

Der Bestseller-Autor Stephen King ist mit der Verfilmung seines Gruselbuchklassikers «It» zufrieden, obschon sich die Filmemacher geringfügig von der literarischen Vorlage entfernen.

«Mir war wichtig, dass sie die Grundidee beibehalten, dass der Clown Pennywise sich den Kids nähert, indem er dasjenige verkörpert, vor dem sie am meisten Angst haben» sagt Stephen King. Nun stellt sich aber die Frage, weshalb es ausgerechnet Kinder sein müssen, die sich in «It» als Helden beweisen müssen: «Es gibt eine Grenzlinie zwischen Kindern, die zwar zu alt sind, um noch an den Weihnachtsmann und Osterhasen zu glauben, aber sie fürchten sich, dass im dunklen Zimmer etwas Böses unter dem Bett versteckt sein könnte. Ich wollte just diese Kids nehmen und sie in eine Situation bringen, in der sie die Einzigen sind, welche die Kreatur sehen und bekämpfen können, weil sie noch immer an Monster glauben. Gleichzeitig sind sie älter als machtlose Kleinkinder. Sie wissen sich also zu wehren».

http://stephenking.com/the_author.html