Artikel

«Star Wars: The Rise of Skywalker» mit viel Geheimhaltung

Selbst an der grössten europäischen Filmmesse in Barcelona zeigte Disney wie immer bei «Star Wars» nur sehr wenig neues Material. Fachleute wissen somit nicht mehr als die Fans.

Ausser einer Grussbotschaft von J.J. Abrams gab es gemäss der Fachzeitschrift «Blickpunkt: Film» nur den bekannten Teaser zu «Star Wars: The Rise of Skywalker» zu sehen. Passend dazu auch die augenzwinkernde Ansage: «Wir freuen uns darauf, Ihnen bald schon...auch nicht mehr zu zeigen. Aber glauben Sie uns, Sie werden uns danken!» Klar ist jedenfalls, dass die neunte Episode nicht nur den Abschluss einer Trilogie darstellen wird, sondern einen erzählerischen Bogen schliesst, der alle bisherigen Kinofilme umfasst - und dass der Film nicht nur den letzten Auftritt von Luke Skywalker alias Mark Hamill markieren wird, sondern auch die verstorbene Carrie Fisher als General Leia Organa zu finalen Leinwandehren kommt.