Artikel

Luc Besson: «Der Film ist ein Polaroid unserer Zeit»

Die russische KGB-Killerin Anna erinnert an frühere Powerfrauen in Luc-Besson-Klassikern wie «La femme Nikita», «Léon» oder «Lucy». Der Regisseur sieht die Figur vielmehr als Abbild der heutigen Welt.

«Ich denke, dass jeder meiner Filme ein Bild meiner Gedanken und Gefühle zur jeweilen Produktionszeit darstellt – und genau das möchte ich den Leuten auch mit 'Anna' zeigen», sagt Regisseur Luc Besson. «Der Film ist ein Polaroid-Bild dieses Moments. Eines der stärksten Themen im Film handelt von Vertrauen. Und ich glaube, dass wir heutzutage unser Vertrauen in die Gesellschaft verloren haben. Die Story reflektiert das Leben: In einer Minute ist das Leben süss… und im nächsten Moment bricht ein Sturm aus. Ja, es gibt viel Action in 'Anna', aber ich fordere das Publikum auch heraus. Seht euch also vor!»

Jetzt ANNA im Kino sehen: Tickets

Jetzt Cillian Murphy im Kino sehen in ANNA Tickets

Jetzt Helen Mirren im Kino sehen in ANNA Tickets

Jetzt Lera Abova im Kino sehen in ANNA Tickets

Jetzt Luke Evans im Kino sehen in ANNA Tickets

Jetzt Sasha Luss im Kino sehen in ANNA Tickets