Artikel

Julie Walters über Zweifel an der Qualität von «Mamma mia 2»

Die britische Schauspielerin Julie Walters sagt kürzlich in einem Interview, dass sie gegenüber der «Mamma mia!»-Fortsetzung im Vorfeld grösste Bedenken hatte.

«Ich konnte nicht sehen, wie das funktionieren soll und was sie mit uns machen können», sagte die 68-jährige Schauspielerin Julie Walters kürzlich in einem Interview mit der Zeitschrift «Good Housekeeping». «Meine Reaktion war ‚Oh Gott, nein: ‚Mamma mia 2‘ wird schrecklich‘. Aber das Drehbuch ist fantastisch. Ich finde es sogar besser als das Erste». In «Mamma Mia 2: Here We Go Again» geht es wieder auf die griechische Insel Kalokairi, wo sich erneut Sophie (Amanda Seyfried), Sky (Dominic Cooper), Donna (Meryl Streep), Sam (Pierce Brosnan), Harry (Colin Firth), Bill (Stellan Skarsgård) und Co. versammeln, wobei diesmal vor allem ihr Kennenlernen in den 1970ern im Zentrum steht. Julie Walters hat nicht nur in den «Harry Potter»-Hits mitgespielt, sondern auch in Perlen wie «Calendar Girls» oder «Billy Elliot». Im Jahre 2017 wurde sie von der Queen zur «Dame» geadelt. «Es ist etwas Wunderbares und ich fühlte mich so glücklich, den Titel von der englischen Queen zu erhalten». Dennoch nennt sich die Schauspielerin im realen Leben nie Dame Julie Walters: «Dies würde ich nie tun, es ist einfach schön, diesen Titel zu tragen. Meine Pokale trage ich ja auch nicht jeden Tag mit mir herum».

Jetzt Lily James im Kino sehen in YESTERDAY Tickets