Artikel

Gurinder Chadha: «Springsteen-Songs sind wie kleine Filme»

Das britische Melodrama «Blinded By The Light» lässt einen Jugendlichen mit pakistanischen Wurzeln mit der Hilfe von Bruce Springsteens Musik in den 1980-ern seine eigene Stimme und Identität finden.

Die «Blinded by the Light»-Regisseurin Gurinder Chadha erinnert sich noch gut, als sie Bruce Springsteen in ihrer Jugend entdeckte: «Ich arbeitete damals als Schülerin jeweils samstags im Plattenladen von Harrods. Dort sah ich auch sein erstes Album 'Born to Run', das ich für zwei Pfund kaufte. Zuhause dachte ich 'Wow'. Ich liebte diesen Sound. Springsteen-Songs sind wie kleine Filme, sehr kinogen: Geschichten mit Breitenwirkung.»