Artikel

«Five Feet Apart»: Muss die Liebe immer physisch sein?

Wahnwitzig und absurd: Im Liebesfilm «Five Feet Apart – Drei Schritte zu dir» dürfen sich zwei Teenager nicht berühren, geschweige denn küssen, als sie sich ineinander verlieben.

Haley Lu Richardson («The Edge of Seventeen») und Cole Sprouse erwecken die unvergesslichen Charaktere von Stella and Will zum Leben, deren Romanze alle Skeptiker Lügen straft. Auch wenn die beiden Figuren an Mukoviszidose leiden, könnten sie nicht gegensätzlicher sein: «Ich mag es, dass die Geschichte die Frage stellt ‘Wie hat Liebe auszusehen? ’», sagt der «Riverdale»-Star Cole Sprouse. «Für uns hat Liebe viel mit den ganzen körperlichen Empfindungen zu tun. Für uns scheinen sie selbstverständlich. Aber muss Liebe immer physisch sein? Kann das, was wir von dem Sichverlieben erwarten, also Berührungen und körperliche Nähe, von etwas anderem ersetzt werden?»