Artikel

Die nächste Gruselfigur im «The Conjuring»-Universum

Im Horrorfilm «The Curse of La Llorona» muss eine Sozialarbeiterin herausfinden, dass die mexikanischen Legende der unheimlichen weinenden Frau vielleicht doch mehr ist, als nur ein Ammenmärchen.

Nach «The Conjuring» aus dem Jahre 2013, «Annabelle» (2014), «The Conjuring 2 (2016), «Annabelle: Creation» (2017) und «The Nun» (2018) ist «The Curse of La Llorona» bereits der sechste Eintrag im weltweit höchst erfolgreichen «Conjuring»-Universum, das einst vom australischen «Saw»- und «Fast & Furious 7»-Macher James Wan ins Leben gerufen wurde. «Als ich erstmals nach Amerika kam, war die Legende von La Llorona eine der ersten Gruselgeschichten, welche mir die Leute erzählten», erinnert sich Wan. «Die Leute schauen sich meine Filme an und schliessen daraus, dass ich Geistergeschichten mag. Und sie haben Recht, aber La Llorona ist so viel mehr. Die Sage trifft den tiefsten Horror-Level und schürt Ängste, von denen du selbst nicht mal wusstest, dass du sie hast. Ich verstehe, warum die Figur so ein wichtiger Bestandteil des hiesigen Erwachsenwerdens geworden ist. Ich wurde ja selbst von dieser Geschichte angefixt. Und ich dachte ‚was für eine faszinierende, furchteinflössend Figur, die man hier auf der Leinwand sieht‘».