Artikel

Anders als der Episodencharakter der «Downton Abbey»-Serie

Der «Downton Abbey»-Produzent Gareth Neame sagt, dass er mit dem Kinofilm Abstand vom Episodencharakter der Fernsehserie nehmen und etwas schaffen wollte, das sich nach grossem Kino anfühlt.

«Der entscheidende Unterschied besteht darin, dass in einer Fernsehserie mit zwanzig Charakteren jeder ein paar Episoden bekommt, in denen er im Vordergrund steht und ein paar, bei denen das nicht der Fall ist. Im Film hat man aber nur etwa zwei Stunden Zeit, um die Geschichten dieser zwanzig Charaktere zu erzählen. Es gibt nicht viele Filme, in denen so viele Figuren vorkommen. Deshalb war es eine echte Herausforderung, ein Drehbuch zu schreiben, das alle berücksichtigt. Alle unsere Charaktere hatten ihren ganz eigenen wichtigen Teil zur Geschichte beizutragen˚.

Jetzt DOWNTON ABBEY im Kino sehen: Tickets

Jetzt Laura Carmichael im Kino sehen in DOWNTON ABBEY Tickets

Jetzt Matthew Goode im Kino sehen in DOWNTON ABBEY Tickets

Jetzt Matthew Goode im Kino sehen in OFFICIAL SECRETS Tickets